Donnerstag, 22. August 2013

Englischer Fingerhut

...blühte auf meinem Spinnrad. Ich habe mich Anfang des Jahres dafür entschieden mich beim Luxury Fibre Club von Marianne von Fluff-n-Stuff anzumelden. Ich bin immer von den bei Ravelry gezeigten Kammzügen begeistert gewesen. Da stimmte immer alles, die Faserqualität, die wirklich im Breich des Luxuriösen anzusiedeln ist, und die Farben.


Im Mai habe ich meine erste Lieferung erhalten und ich war total positiv überrascht. Es handelte sich um den Darling-Blend: superfeines Merino, Cashmere und Seide. Die Farben leuchteten förmlich und passend war dieser Kammzug mit dem Namen "Foxgloves" versehen (Fingerhut). Mit dabei war ein handgesponnenes Pröbchen von Marianne. Zusätzlich gab es noch eine super nett formulierte Notiz als Pdf, wie die Farbidee entstanden ist und welche Optionen es zum Verspinnen gibt. Ich habe mich dagegen entschieden, dieses Garn navajo zu verzwirnen und mich für meine zurzeit geliebte zweifädige Variante entschieden.


So sind 444 m auf 100 g auf meinem Ella von Walther entstanden, welches ich eher in den Lace-Bereich einstufen würde. Der sanfte Glanz überzeugt mich wirklich. Zum Glück habe ich noch zwei weitere Kammzüge in dieser Qualität von Marianne in meinem riesigen Stash, allerdings mit anderen Farbgebungen...



Ich freue mich schon sehr auf die nächste Lieferung, die demnächst bestimmt stattfinden wird. Die Abstände dieses Clubs sind etwas größer gehalten, was ich aber nicht unbedingt schlecht finde, sondern eher den richtigen Raum gibt um diese feinen Qualitäten würdig zu erwarten und zu verspinnen.

Liebe Grüße
nanilie

Kommentare:

  1. Kammzug, Farben, und vor allem Dein fertiges Garn lassen ja wohl wieder Spinnerinnenherzen schmelzen. Ich komme mit der Bewunderung gar nicht mehr nach. ;o) Ich glaube, wenn man einen Blick auf Dein Faserlager werfen dürfte, würde man anfangen zu weinen bei all der Pracht. Vielleicht mal ein kleines Bild in einem anderen Post? Ich lege vorsichtshalber für irgendwann einmal Taschentücher bereit...
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ich freue mich immer sehr über deine lieben Worte. :)

      Ich weiß nicht, ob es je dazu kommen wird, mein Faserlager im Ganzen zu zeigen. Bisher habe ich das vemieden, weil dann eher mir die Tränen in die Augen steigen wegen all der Masse und das investierten Geldes. Aber da warten definitiv noch viele Schmuckstücke auf ihr Verspinnen! :)

      Aber ich wollte meine Spinnvorräte demnächst sortieren, vielleicht entsteht dabei das ein oder andere Bild!!

      Liebe Grüße
      Stefanie

      Löschen
    2. Liebe Stefanie,

      als ich den Kommentar geschrieben habe, kam mir ganz kurz der Gedanke, dass es wiederum auch schade wäre, wenn man durch ein Foto die ganze Überraschung vorweg nimmt. Denn wie ich schon einmal schrieb, es ist wirklich so wie die Türchen vom Adventskalender. Nur besser. (Es gab ja früher auch schon mal Nieten oder billige Schokolade. Und auf Deinem Blog finde ich keine Nieten! ;o)) Und zu den Werten, ja, das stimmt schon. Aber es ist doch unser Hobby. Dafür gibt man immer gerne Geld aus. Es sind zwar zum großen Teil Liebhaberwerte, aber die Fasern machen einem Freude und tragen zur Entspannung bei. Ein paar läßt man sich ja auch schenken, oder? ;o)Hinzu kommt, dass Deine fertigen Stücke ja ebenso schön werden, bzw. dass man diese Werte nicht durch Nachlässigkeit bei der Verarbeitung mindert. Zumindest nicht vorsätzlich. :oD Das schlechte Gewissen habe ich deswegen seit geraumer Zeit abgelegt. Und auf Grund Deines Ansporns, werde ich mir demnächst endlich die Häschenfasern zur Brust nehmen!
      Ganz herzliche Grüße und voll weiterer Spannung
      Tanja

      Löschen
  2. Wunderschöne Farben! Sehr interessant finde ich auch immer, dass Du Deine Erfahrungen mit den Fasern dazu schreibst.

    liebe Grüße,Suzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Suzie,

      vielen herzlichen Dank.

      Ich freue mich, dass es dir gefällt, wenn ich meine Erfahrungen dazu schreibe. Ich lerne soviel beim Spinnen und versuche imner wieder was Neues zu probieren. Natürlich möchte ich euch daran teilhaben lassen.

      Liebste Grüße
      Stefanie

      Löschen
  3. Ich ziehe meinen Hut: das ist grandios!

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  4. Was für Tolle Farben und soo schön gesponnen!! Wie immer bei dir

    Liebe Grüsse

    Sidi

    AntwortenLöschen