Montag, 26. November 2012

Eine kleine Aufmerksamkeit

...habe ich heute von Ines erhalten. Da komme ich nach einem verlängerten Wochenende nach Hause und was wartet in meinem Briefkasten auf mich: ein dicker Brief. Nanu? Was schickt mir denn die Ines? Für ein Spinnauftrag war der Brief dann aber doch eindeutig zu dünn.

Beim Öffnen erblicke ich einen farbenfrohen Cowl! Das war eine sehr große Überraschung. Er wurde gleich heute Abend ausgeführt und erwies sich als äußerst widerstandsfähig gegen die Kälte. So kann man durch Spinnaufträge liebe Freunde gewinnen. Ich bin gerührt.


Er kann am Hals durch das Band etwas gerafft werden. Es handelt sich um den Drawstring Cabled Cowl. So liegt er eng am Hals an, ohne Kälte an diesen zu lassen. Die süße Schleife gibt das gewisse Extra.



Und das ist mein aktueller Auftrag: ein Farbverlaufsgarn in Pink. Da der Kammzug nur 100 g wiegt und Polwarth nach dem Zwirnen aufpufft und die Lauflänge nicht ausreichend wäre, haben wir uns dafür entschieden einen Kammzug in ähnlichen Farben dazu zu besorgen. Einfacher geplant als getan. Daher habe ich mich heute morgen an den Farbtopf gestellt und etwas Polwarth in knalle Pink gefärbt. Kardiert mit ungefärbter Wolle in verschiedenen Mengen und einen Hauch von Luxus - nämlich strahlend weißer Maulbeer-Seide - erhielt ich fünf kleine Batts im passenden Farbverlauf! Das wird zusammen verzwirnt bestimmt toll aussehen.



Nun müssen 200 g Wolle nur erst einmal versponnen werden.

Liebe Grüße
nanilie

1 Kommentar:

  1. Der Cowl ist toll! Ich warte auf ein Foto des Polwarthgarns.
    LG Aldona

    AntwortenLöschen