Samstag, 26. Januar 2013

Auf Farbspielereien

...hatte ich gestern Vormittag Lust. Entstanden sind diverse kurze Kammzüge in Ton-in-Ton-Färbungen. Heute habe ich dann meine Kardiermaschine hervorgeholt und diese bunten Färbereien mit Seiden, ungefärbten Fasern, bunten Spinnpröbchen und anderen Fasern zusammen kardiert.

Der Reihe nach. Der "Farbkasten" soll in einem Webprojekt zusammen verarbeitet werden. Grundlage waren vier harmonierende Bluefaced Leicester Kammzüge, welche mit grauem Corriedale und Maulbeerseide verarbeitet wurden. Jedes Batt wiegt um 50 g.


Dieses kleine Batt "Wölkchen" à 60 g ist aus vielen Spinnproben (Bluefaced Leicester/Seide, Shetland, Polwarth) entstanden. Mit kleinen Resten flieder- und mintfarbener Merinowolle, Milchfaser und grauem Corriedale ist eine zarte Wolke in Form und Gestalt entstanden.


Und den Abschluss bildete dieses etwas größere, farbstarke Batt "Versuchung". Es besteht aus Bluefaced Leicester, Polwarth, Tussahseide, Merino und Corriedale. Es wiegt um die 100 g. Ich hoffe, daraus um die 450 m zweifädigen Garns zu verspinnen, um damit am BooKnits Valentine MysteryKal teilnehmen zu können. Dementsprechend habe ich es schon auf dem Spinnrad. Das wird ganz toll!


Mein Nebenbei-Webprojekt wächst, der nächste Spinnauftrag ist auch schon auf meinem Spinnrad und diverse Strickprojekte warten auf meinen Nadeln... Ihr seht, es gibt viel zu tun.

Liebe Grüße ins Wochenende
übersendet

nanilie

Kommentare:

  1. Hallihallo :)
    Da bin ich mal sehr gespannt was du aus den 'Farbkasten' Batts spinnen und dann weben wirst :-)
    Deine Garne sind einfach nur ein Traum ... Hut ab !!!
    Ganz große Kunst !!!
    LG Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tine,

      vielen Dank! ;) Ich bin auch gespannt, wann ich es schaffen werde, die süßen Batts in Garne zu verwandeln. Ideen für die Weberei spuken mir genug im Kopf herum...

      LG Stefanie

      Löschen
  2. Und ich erst! Vor allem auf Dein Gewebtes. Hast Du nicht auch immer das Problem bei der Auswahl, was Du als nächstes in Angriff nimmst, Du Dich zwischen all den herrlichen Sachen nicht entscheiden kannst? Im Übrigen finde ich überhaupt nicht, dass Dein Kammzugvorrat aus einem der letzten Posts zu groß sein könnte. Der ist GENIAL! Aber hast ja schon einiges Versponnen.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      ich sollte wirklich viel mehr weben. Wenn nur die Vorbereitung nicht wäre! Das Schären/Blattstechen meines Webrahmens ist in meiner kleinen Wohnung irgendwie ein Krampf...

      Die Kammzüge meiner letzten Posts sind nur die kleine Spitze des Eisberges! Mein Stash ist riesig! Zum Glück kann ich alles gut verpackt auf dem Dachboden zwischenlagern. Aber ohne diesen Vorrat wäre ich unglücklich. :)

      Liebe Grüße
      Stefanie

      Löschen