Donnerstag, 17. Januar 2013

Tuch No. 2

... ist Ictis von BooKnits. Es ist nach NewBeginning das zweite Tuch dieser Designerin. Und es werden wohl weitere folgen. Wenn ich wegen persönlicher Unfähigkeit nicht zwei mal hätte ribbeln müssen, wäre ich schon viel früher fertig gewesen. Obwohl das Muster nicht all zu kompliziert ist, habe ich es geschafft, mich zu verstricken.


Am Rand habe ich wie in der Anleitung noch Perlen hinzugefügt. Es sind schöne Toho-Perlen, welche die Farben des Garns schillernd aufnehmen. Das Garn zeigt neben etwas Gelb und Magenta hauptsächlich als Grundfarbe petrol.

 

Da Kamel-Fasern neben Seide zu 50% enthalten sind, gibt es viele braune-fuselige Abschnitte. Ich habe den Kammzug von der Zauberwiese zweifädig versponnen, nachdem ich ihn ich viele kleine vorgezogene Abschnitte unterteilt hatte. Aus dem Stück war er nicht verspinnbar. Das war das Garn, bei dem ich wohl am häufigsten geflucht habe.

Daher ist das fertige Tuch farblich etwas unregelmäßig, aber nichts desto trotz schön. Und die Seide leuchtet.


Jetzt muss ich aber endlich mal wieder etwas spinnen.

Liebe Grüße
nanilie

Kommentare:

  1. Ich weiss nicht mehr, welches Tuch gefällt mir mehr, dieses oder das aus dem letzten Post. Dieses Garn ist schön (unglaublich schön - würde ich sagen, denn es ist so schwer gleichmäßig die Kamel-Fasern zu spinnen). Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine lieben Worte! Ich habe noch einen ähnlichen Kammzug da. Ich weiß nicht, ob ich in sofort spinne oder ihn sehr weit weg legen sollte. Kamel und Seide verstehen sich überhaupt nicht. Das war ein Alptraum, aber das Ergebnis... Schwärm.

      Löschen
  2. Die Mühe hat sich allemal gelohnt. Das Tuch ist traumhaft und die Perlen sind noch mal das i-Tüpfelchen. Die Braunschattierungen mit Petrol sind genial. Ich wünschte mir, dass ich auch einmal so ein Projekt auf bzw. von den Nadeln bringe.

    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen